SubnetMapper 2 für Linux/Windows/MacOS X

Die Entwicklung von SubnetMapper 2 geht in großen Schritten weiter! Der Port auf Qt läuft wunderbar und ich hoffe, dass ich bald den ersten Release online stellen kann.

Neue Features gibt es zur Zeit noch wenige - wie man es bei einem Rewrite auch nicht anders erwarten würde. Was ich aber schon mal ankündigen kann, ist das der IPv6-Support schon so weit gediegen ist, das entsprechende Netze gespeichert und gemanaged werden können. Die grafische Repräsentation ist allerdings noch nicht implementiert und wird wohl vor dem ersten Release auch nicht fertig werden.

Hier - als kleiner Teaser - schon mal ein Screenshot des aktuellen Builds:

0 Kommentare:

Ihr Kommentar ist erwünscht:




Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe der folgenden Grafik ein:

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe dieser Grafik ein. =

Zurück